Das erste Date ist oft mit Nervosität verbunden. Koch-Dates sind eine gute Alternative zum klassischen Treffen im Restaurant. Beim Kochen könnt ihr euch in einer vertrauten Umgebung entspannt kennenlernen. Bei einem Koch-Date geht Liebe, wie ein bekanntes Sprichwort es sagt, tatsächlich durch den Magen.

Die Vorteile eines Koch-Dates

Das erste Date in einem Restaurant kann schnell steif und ungemütlich enden. Ein gemeinsames Koch-Date in der eigenen Wohnung gewährt dagegen einen Einblick in dein Privatleben und fördert so eine lockere Atmosphäre. Beim gemeinsamen Zubereiten der Gerichte könnt ihr euch entspannt näherkommen.

Durch das Kochen hast du sowohl eine Beschäftigung für nervöse Hände, als auch ein gutes Gesprächsthema. Unangenehme Gesprächspausen und eine steife Atmosphäre gehören mit einem lockeren Koch-Date der Vergangenheit an. Mit den richtigen Koch-Date-Tipps kann schon das erste Date zu einem Erfolg werden.

Gemeinsam planen

Zu Beginn des ersten Koch-Dates stehen die Fragen wo und was gekocht werden soll. Ihr solltet euch gemeinsam auf einen Ort und die Gerichte einigen. Dabei solltest du auch bereit sein Kompromisse einzugehen, damit dein Date sich wohlfühlt. Die eigene Wohnung bietet sich als Treffpunkt an, da du es gewohnt bist in deiner Küche zu arbeiten. So kannst du dem kochen entspannt entgegenblicken. Dabei solltest du sowohl deine Wohnung, als auch deine Küche, vor dem Date sorgfältig aufräumen. Eine unordentliche oder dreckige Wohnung hinterlässt in der Regel keinen guten ersten Eindruck.

Leckere Gerichte für vegane Singles und viele mehr

Zu der Planung des ersten Koch-Dates gehört auch die Auswahl der Gerichte. Dabei habt ihr die völlige Freiheit zwischen einem einfachen Gericht und einem aufwendigen Drei-Gänge-Menü. Es empfiehlt sich allerdings nur Speisen zu kochen, die du bereits gut kennst. So vermeidest du unnötigen Stress und ärgerliche Missgeschicke während des Dates. Beliebte Gerichte sind unter anderem:

– Lasagne (mit Fleisch, vegetarisch oder vegan)
– Risotto
– Pasta oder Spaghetti Bolognese
– Erdnusscurry für veganer
– Schokomousse als Dessert

Neben diesen beliebten Gerichten kannst du auch jede andere Speise zubereiten. Dabei solltest du jedoch auch auf die Bedürfnisse deines Dates eingehen. Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten sollten bedacht werden. Vegane Singles oder vegetarische Singles freuen sich nicht über ein gut zubereitetes Steak. Auch wenn du Fleisch gerne isst, solltet ihr einen Kompromiss eingehen. Für Veganer gibt es ebenfalls viele leckere Gerichte wie eine vegane Lasagne oder eine frische Reispfanne mit Kürbis. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Koch Date Tipps für einen entspannten Ablauf

Nachdem die Planung abgeschlossen ist, kannst du dich um die Vorbereitung kümmern. Es empfiehlt sich rechtzeitig einzukaufen und die Wohnung aufzuräumen. Romantische Dekorationen wie ein paar Kerzen können Wunder wirken und eine gemütliche Atmosphäre erschaffen. Auch für eine angenehme musikalische Untermalung kannst du Sorgen.

Sobald dein Date eintrifft, könnt ihr mit dem Kochen beginnen. Es ist wichtig das Kochen entspannt anzugehen und auf Missgeschicke mit Humor zu reagieren. So vermeidest du eine angespannte Stimmung. Beim Kochen könnt ihr ideal zusammenarbeiten und euch so auf verschiedene Arten gleichzeitig kennenlernen. Beim ersten Date gemeinsam zu kochen erlaubt einen intimen Blick in die eigene Privatsphäre und fördert so die Vertrautheit untereinander.

Das Online Dating Ebook

  • Werde zur geliebten Online-Dating-Maschine!
  • Dein Killerprofil Schritt-Für-Schritt.
  • Mit elitären Geheimtricks zum Überflieger-Profilbild.
  • Insider-Techniken zum unwiderstehlichen Anschreibtext.
  • Gewinner-Mindset für langfristigen Erfolg.

Flirtratgeber Buch Empfehlung