Der vorzeitige Samenerguss kann verschiedene Ursachen zur Folge haben. Unterschiedliche Faktoren können dazu beitragen, dass man im Bett vorzeitig ejakuliert. Dies kann natürlich eine nicht so gute Stimmung zwischen beiden Partnern auslösen. Denn wenn ein Mann zum Beispiel zu früh kommt, vergeht ihm meistens die Lust an weiterem Spaß mit der Partnerin. Natürlich kann man das nicht generalisieren, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass man nicht mehr so viel Lust hat, nachdem man schon einmal gekommen ist.

Was kann man dagegen unternehmen?

Natürlich gibt es auch verschiedene Lösungswege wie man eine vorzeitige Ejakulation verhindern kann. Es könnte sein, dass psychologische Gründe dahinter liegen. Daher würde es Sinn machen, bei ständigem vorzeitigen Samenerguss eventuell einen Psychologen oder Beziehungsexperten zu Rate zu ziehen. Eventuell könnte stattdessen auch ein Arzt zu Rat gezogen werden. Anscheinend könnte Sport dabei helfen vorzeitigen Samenerguss zu verhindern. Generell empfiehlt es sich ja Sport zu machen und auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Jedoch ist es, wie bereits erwähnt, sicherer einen Arzt zu Rate zu ziehen. Eine andere Möglichkeit der vorzeitigen Ejakulation vorzubeugen wären beispielsweise Produkte, die dafür hergestellt wurden.

Welche Produkte gibt es?

Eines dieser Produkte wäre zum Beispiel Verzögerungsspray Boostamina. Boostamina basiert auf Pflanzenextrakten und daher könnte man es als natürliches Mittel ansehen. Boostamina gibt es in der Form als Spray. Das Spray solle anscheinend helfen eine vorzeitige Ejakulation zu verhindern.

Kosten des Sprays

Es ist nicht möglich genaue Kosten anzugeben, da diese je nach Land variieren können. Zudem hängt es auch noch von dem jeweiligen Produkt ab wie hoch der Preis ausfällt, daher kann man pauschal nicht wirklich sagen wie viel jedes Spray kosten würde.

Abschließend lässt sich noch sagen, dass vorzeitige Ejakulationen beide Partner belasten könnte. Falls es ständig vorkommt, könnte es zu Problemen in der Beziehung führen. Daher ist es wichtig mit dem Partner über eventuelle Probleme zu reden und diese auch zu besprechen. Falls man sich dazu entscheidet einen Psychologen oder Arzt zu Rat zu ziehen, würde es Sinn machen mit dem Partner dort hinzugehen. Falls es einem unangenehm ist, wäre es jedoch auch möglich alleine zu einem Arzt oder Psychologen hinzugehen und die Probleme zu besprechen.